Durch eine oder mehrere Auswahlkriterien in den verschiedenen Drop-Down Menü`s können Sie die Vielzahl unserer Produkte eingrenzen. Dadurch gelangen Sie schnell zum Produkt Ihrer Bedürfnisse.

Luzerne-Mix Würfel


inkl. Mwst.(zzgl. Versandkosten)
25,85 CHF
Handelsform
Beschreibung

Am Ende der Weidesaison, bei der Umstellung auf die Winterfütterung, beginnen viele Pferde mit dem lästigen „Kotwasser-Spritzen“ beim Bollenabgang.

 

Dieser Vorgang kann bis zum hartnäckigen Durchfall ausarten.  Dieses stinkende Übel ist nicht nur unangenehm für Reiter und Pferd, sondern kann auf die Dauer dem Pferd Stoffwechselprobleme bereiten, da wichtige Wassermengen ausgeschieden werden, ohne den Körperzellen zur Verfügung zu stehen.Einer der Hauptgründe für die Bildung von Kotwasser sind „stark verholzte“ Raufutter (überständiges Ökoheu und Stroh). Wenn der Lignin-Gehalt im Raufutter zu hoch ist, wird beim Kauvorgang die Faserstruktur zu wenig „aufgeknackt“. Dadurch können die Faserzellen zu wenig Wasser- und Speichelmasse aufnehmen. Das frei mit dem Nahrungsbrei mitschwappende Wasser/Speichelgemisch wird  deshalb  beim „Bollenabgang“ ausgespritzt. Der Marstall Spezial-Luzerne/Kleiewürfel besteht aus Luzernemehl, Weizenkleie und wenig Melasse und ist in der Lage, sehr viel Wasser und Speichelmasse in sich einzubinden. 

 

Fütterungsempfehlung:

Durch die tägliche Zufütterung von 1 Liter (bei einem 600 kg schweren Pferd) kann in der Regel das Kotwasser-Spritzeninnert weniger Tage eliminiert werden. In hartnäckigen Fällen braucht es eine Kur von 2 Litern pro Tag über einen Zeitraum von 4 bis 6 Wochen. (die Erfahrung hat gezeigt, dass sich der „normale Graswürfel“ für diese Tagesfutter-Optimierung nicht eignet, resp. keinen Erfolg bringt.) Bei Pony`s und Kleinpferden reicht 300-500 g pro Tag. Im Normalfall kann dadurch die Kraftfuttergabe reduziert werden.

 

Zusammensetzung:

Luzerne, Weizenkleie und Zuckerrübenmelasse

 

mehr Informationen