Alpaka & Co.

https://www.marstall.ch/web/image/product.template/483/image_1920?unique=fb29d65
(0 Rezension)

18.90 CHF 18.900000000000002 CHF 18.90 CHF

1.00 CHF

zzgl. MwSt. 0.03 CHF (VP:18.95 CHF)

Nicht zum Verkauf verfügbar

  • Gewicht

Diese Kombination existiert nicht.

Gewicht: 15 kg
Palette: 40 Stk.

Beschreibung

Mit 60 % hydrothermisch aufgeschlossenen Flocken (Gerste, Mais und Hafer), wertvollen Omega-3-Fettsäuren und Sojaextraktionsschrot (nonGMO). Rohfaserreich (12 %) und reduziert im Stärkegehalt (35 %)! Mit angepasst moderatem Proteingehalt für feinfaserige Wolle. Mit deutlich erhöhter, reichhaltiger Mineralisierung und Vitaminisierung, besonders konzentriert an Spurenelementen (v.a. Selen, Zink, Kupfer) für gesunde Haut, beste Wollqualität und Zuchtleistung!

Alpaka+Co ergänzt die tägliche Heuration oder Weide ausgewogen und bedarfsgerecht. Für leistungsfähige und gesunde Tiere, vor allem in Zeiten besonderer Leistung, wie z.B. in der Trächtigkeit und Laktation, im Wachstum, bei Deckleistung, Wollproduktion, Trekking, etc.


Zusammensetzung

Gerste geflockt (45%), Sonnenblumenschalen (14,5%), Maisflocken (12%), Sojaextraktionsschrot dampferhitzt (8%), Weizengrießkleie (5%), Haferschälkleie (5%), Hafer geflockt (3%), Apfelmelasse (2%), Pflanzenöl aus Raps, raff. (1,5%), Calciumcarbonat (1,5%), Natriumchlorid (0,8%), Monocalciumphosphat (0,8%), Magnesiumoxid (0,2%), Vitamin- und Spurenelement-Vormischung (0,7 %)


Fütterungsempfehlung

Allgemeines:
Von Natur aus sind Lamas und Alpakas an eine extensive Haltung und Fütterung angepasst.
Die Vegetation ihrer Heimat, auf einer Höhe zwischen 3000 und 5000m, bestand vorwiegend aus kurzen und harten Gräsern. Solche Halme sind rohfaserreich, kräftig und reich an Mineralstoffen und Spurenelementen.
Neuweltkameliden weisen einen dreiteiligen Magen auf und gehören im weiteren Sinne zu den Wiederkäuern.

Grundfutter:
Als reine Pflanzenfresser ist bei der Grundfütterung auf rohfaserreiches, spät geschnittenes Heu zu achten. Bei Bedarf kann es mit etwas Stroh versetzt werden. Regelmässiger Weidegang ist Pflicht.
Ein Salzleckstein sollte nie fehlen. Sehr zu empfehlen ist die Fütterung eines mineralienreichen Müslis oder eines entsprechenden Mineralfutters.

Ergänzungsfutter:
Ergänzungsfutter muss spezifisch auf den Bedarf abgestimmt sein und empfiehlt sich in Zeiten besonderer Anforderungen:

Zucht: ■ Trächtigkeit – Laktation
■ Wachstum
■ Hengste
Produktion: ■ Wollbildung
■ Körperfülle
Leistung: ■ Trekking
■ Auktionen

Alpaka+Co ist die ideale Mischung aus hydrothermisch aufgeschlossenem Getreide, Rohfaserträgern, Omega-3-Pflanzenöl und konzentrierten Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen.

Fütterungsempfehlung:

Je nach Typ und Leistung: Alpakas 100 - 200 g/Tag
Lamas 200 - 300 g/Tag