Mervue Gastrofen

https://www.marstall.ch/web/image/product.template/633/image_1920?unique=70ea5e8
(0 Rezension)

19.00 CHF 19.0 CHF 19.00 CHF

1.00 CHF

zzgl. MwSt. 0.03 CHF (VP:19.05 CHF)

Not Available For Sale

  • Volumen

Diese Kombination existiert nicht.

Volumen: 80 ml

Beschreibung

Magen-Darmgeschwüre sind bei Sportpferden häufig eine unglückliche Begleiterscheinung.

Da die Geschwüre für die Pferde so unangenehm sind, neigen die Besitzer gern dazu, das Mittel zu verabreichen, das am schnellsten Erleichterung bringt, in der Regel konventionelle Medikamente. Jedoch blockieren oder behindern diese Medikamente die Magensäure des Pferdes, wodurch die Verdauung mittelfristig gestört wird. Zehn bis fünfzehn Prozent der Eiweissverdauung hängt von der Pepsinproduktion im Magen ab. Pepsin wird nur aktiv in einem säurehaltigen Umfeld (also wenn Magensäure produziert wird). Magensäure bekämpft auch pathogene Bakterien, die den Magen und den Dünndarm besiedeln. Obwohl herkömmliche Medikamente dem Pferd sofortige Linderung der Beschwerden bringen, beeinträchtigen sie schlussendlich die Verdauung und verursachen Langzeitschäden.

Hinweis: Wir empfehlen für jedes Pferd mit herkömmlicher Medikamentenverabreichung die tägliche Verabreichung von Pro-Bio Forte 20 g zur Unterstützung der Gesundheit des Magen-Darm-Traktes.

Die Mehrzahl der Pferde mit Magengeschwüren zeigen keine äusseren Symptome. Sie zeigen eher unterschwellige Symptome wie z. B.:
- Appetitlosikeit - Mattigkeit
- Verhaltensänderungen - Leistungsabfall
- Verringerte Trainingsmotivation - Schlechter körperlicher Zustand
- Stumpfes Fell - Gewichtsverlust
- Langes Liegen - Leichte Kolikneigung
- Breiiger Kot Schleimiges Ulmengel (Info)
Die feinpudrige Innenrinde der Rotulme, die in Nordamerika beheimatet ist, wird seit vielen Jahren von den Indianern verwendet und wird nun auch in der Kräuter- und der Schulmedizin verwendet. Das schleimige Ulmenrindenpulver hat eine blass rosabraune Farbe. Seine deutlich klebrig-schleimige Konsistenz lässt sich leicht auf entzündete Schleimhäute auftragen. Hierbei sind auch die Schleimhäute der Harnwege und der Atemwege sowie des gesamten Magen-Darm-Traktes inklusive des Schlunds und der Speiseröhre eingeschlossen. Für Pferde wird das schleimige Ulmenrindenpulver hauptsächlich intern angewendet zur Behandlung von Durchfall und Magengeschwüren sowie zur Nachbehandlung von Koliken.


Zusammensetzung

Schleimiger Ulmenpuder, Kalziumkarbonat, Fructooligosacharide (prebiotisch), Kalziumchelat, Magnesium Hyrdoxid, Glycerin, Seealgen.


Fütterungsempfehlung

Einmal täglich 80 ml verabreichen.
- 40 ml vor der Fütterung am Morgen
- 40 ml vor der Fütterung am Abend
Mindestens 14 Tage lang oder bei Bedarf länger verabreichen, nach Empfehlung des Tierarztes.

Hinweis: Frisches Trinkwasser muss immer zugänglich sein. Ausserdem sollte jedes Pferd mit Magengeschwüren regelmässig täglich Pro-Bio-Forte 20 g verabreicht bekommen. Jeweils 10 g vor der Fütterung am Morgen und am Abend.

ADMR-Konform